Saison mit Höhen und Tiefen ist zu Ende

Abschied vom Meistertrainer

Am vorletzen Sonntag endete die Saison für die Spieler der SG Heusenstamm Zrinski. Im letzten Spiel traf man auf den Tabellenneunten aus Neu-Isenburg und besiegte diesen mit 7:3 im letzten Heimspiel der Saison. Mit nun 52 Punkten und einem Torverhältnis von 106:60 beendete das Team von Trainer Kelvin King die Saison auf dem 5. Tabellenplatz, welcher eine Verbesserung zur letzten Saison darstellt. An dieser Stelle noch einmal Glückwünsche an den Meister SG Wiking 03 Offenbach.

Spannender als das letzendliche Abschneiden sind da die Planungen für die nächste Saison, denn der Meistercoach von 2011 verlässt den Verein und wird sich im kommenden Jahr einer neuen Herausforderung widmen. Mit ihm hat auch sein bisheriger Co-Trainer Yonas Solomon den Verein verlassen. Der Verein SG Heusenstamm Zrinski wünscht beiden für die sowohl sportliche als auch private Zukunft alles Gute und bedankt sich bei ihnen für ihre Arbeit, welche sie innerhalb diesen 4 Jahren geleistet haben. 

 

Ob sich in der neuen Saison der ein oder andere neue Spieler an den Martinsee verirrt, steht bisher aber noch nicht fest, "wir haben bereits mit einigen Spielern geredet und hoffen, dass wir unsere junge Mannschaft qualitativ verstärken können", so der Spielausschussvorsitzende Damir Domjanic.

 

Alles in allem möchte sich die SG Heusenstamm Zrinski bei allen Spielern aber auch Helfern und Fans für die Saison bedanken und hofft auch in der neuen Saison diese wieder am Martinsee begrüßen zu können.

 

Bis dahin eine schöne Sommerpause und auf eine erfolgreiche WM.