Aufatmen bei der Zrinski

Erster Sieg im neuen Jahr

Bereits am Samstag empfing man Ilirida Offenbach zum Heimspiel am Martinsee. Nach gutem Start der Gäste bekam die Zrinski die Partie nach und nach besser in den Griff und ging nach feinem Spielzug durch Luca Nardella in der 34. Minuten auch verdient in Führung.

Diese hatte nicht lange bestand - nach dummen einsteigen im eigenen 16er blieb dem starken Schiedsrichter keine andere Wahl als auf den Punkt zu zeigen - Ausgleich in Minute 37. So ging es dann auch zum Pausentee.

Nach der Pause war das Heimteam klar überlegen, allerdings konnte kaum Torchancen erspielt werden. Der Gast blieb bei Tempogegenstößen stehts gefährlich. Im Gegensatz zur Vorwoche wurde die Geduld der Heusenstämmer diesmal belohnt - kurz vor Schluss erzielte Steinheimer den umjubelten Siegtreffer - der erste Dreier im neuen Jahr war perfekt.

 

 

Aufstellung: Gimpis, De Astis, Kalbfleisch, Kulke, Ganss S., Nardella, Heile, Incesu, Agnello, Ivkovic, Steinheimer (Sallili, Sheirzei, Ganss F.)

 

Tore: 1:0 Nardella (34. Minute) 1:1 FE (37. Minute) 2:1 Steinheimer (87. Minute)

 

 

Die Reserve konnte ebenfalls den ersten Sieg einfahren - 4:0 hieß es am Ende gegen die Zweite Mannschaft des FC Dietzenbach.