Reserve mit Kantersieg in Oberrad

Oktay Aydin erzielt Traumtor

Das standesgemäße 7:0 kam durch eine deutliche Leistungssteigerung in der 2.Halbzeit zu Stande. Nach dem es in der 4.Minute Oktay Aydin vorbehalten war durch einen direkt verwandelten Eckball seine Farben in Front zu bringen, war es bis zur Halbzeit fußballerische Schonkost. Man passte sich den Platzverhältnissen und dem Gegner an. Durch die Hereinnahme von Kalle Fehsenfeld und Mirko Hermsdorff wurde es schwungvoller und effizienter. 6 weitere verschiedene Torschützen konnten sich in den folgenden 45min. in die Trefferliste eintragen. Zum Teil durch ansehnliche Stafetten und feines Passspiel erzwangen die "Hildmänner" den Sieg, der dann auch noch höher hätte ausfallen können, wenn die sich gebotenen Chancen sauber ausgespielt worden wären. Beide Einwechselspieler, sowie Demirtas, Molnar, Münch und Vecchione trafen für Orange. 

 

Ende gut  - Alles gut

 

Zum nächsten Heimspiel am 01.04. wird FC Offenthal erwartet und die Verfolgung auf die Tabellenspitze wieder aufgenommen.

 

Bericht: H-M.H.