Reserve teilt Punkte auf höchstem Niveau

Daniel Molnar der tragische Held

Beim Tabellenzweiten FV 06 Sprendlingen II musste die Reserve der Zrinski im Spitzenspiel antreten. Das erfolgshungrige Team vom neuen Coach Micky Hild wollte unbedingt was zählbares aus dem Duell des 2. gegen den 3. mitnehmen. Bereits nach kurzer Zeit gab es dann auch etwas zu feiern. Daniel Molnar schoss die Zrinski in der 4. Minute in alter Abstaubermanier mit 1:0 in Führung. In der 35. Minute war es dann jedoch ein Fehler der Hintermannschaft, der den Gegener wiederum zum 1:1-Ausgleichtreffer einlud. Mit dem Verlauf des Spiels, stieg auch das spielerische Niveau der Partie. Trotz immer schlechter werdenden Wetters, verließ kein Zuschauer das überaus spannende Match, welches durch Chancen und je einem Lattentreffer auf beiden Seiten an Attraktivität nicht zu überbieten war. Doch dann kam die bittere 80.Minute aus Sicht der Zrinski. Nach einem Foul an Thorsten Münch im gegnerischen Strafraum war es der 1:0-Schütze Daniel Molnar der sich den Ball schnappte und die Verantwortung übernahm. Doch trotz gut-geschossenem "Elfer" konnte der Keeper der Gastgeber parieren und so blieb es beim unglücklichen 1:1-Unentschieden. "Natürlich ist es bitter, wenn du die Führung so auf dem Fuß hast und dann glücklos bleibst, aber mit der heutigen Leistung meiner Mannschaft brauchen wir vor keinem anderen Team der Liga Angst zu haben" , so der Coach Micky Hild.