"Gegen Heusenstamm kann man (zwei)mal verlieren..!"

Klarer 3:1-Erfolg im Nachholspiel - Reserve nun Spitzenreiter

Im Wiederholungsspiel, welches aus Sicht der Zrinski unnötiger Weiße zu Stande gekommen war, bestätigten die Gastgeber ihre Qualität und gewannen auch das zweite Duell gegen den TV Dreieichenhain II mit 3:1. Die Tore schossen DeAstis, Grazioso und Molnar. Mit diesem Ergebnis steht man nun punktgleich mit den Dreieichenhainern in der Tabelle, führt das Feld jedoch durch die mehr-geschossenen Tore an.

Diese Partie dürfte wohl richtungsweisend für das große Ziel der Reserve gewesen sein. Ob man sich in den nächsten Wochen an der Tabellenspitze behaupten kann, wird sich zeigen. Sollte die gestrige Leistung jedoch weiterhin bestätigt werden, wird es für die anderen Vereine sehr schwer die Zrinski vom Platz an der Sonne zu verdrängen.