Heimsiege für beide Teams - Insgesamt 12 Tore am Martinsee

4:0-Sieg über Zeppelinheim

Mit nur einem Punkt aus den letzten zwei Spielen stand die SG Heusenstamm Zrinski am letzten Sonntag gegen die TUS Zeppelinheim am Scheidepunkt. Sollte man in diesem Spiel keinen "Dreier" einfahren, wäre der Anschluss an die ersten 5 Tabellenplätze wohl uneinholbar geworden. Doch das Team der Zrinski nahm sich für dieses Spiel enorm viel vor und wollte mit Disziplin und Teamgeist den Gegner besiegen. 

In der ersten Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel mit wenigen Chancen auf beiden Seiten. Nach einem Traumpass von Stefan Kulke auf Michele Agnello legte dieser auf Stefano DeAstis ab, der wiederum den Ball nur noch über die Linie schieben musste. Mit diesem 1:0 ging man in die Pause. Die Gäste aus Zeppelinheim versuchten am Anfang der zweiten Hälfte des Spiels noch einmal Druck auf das Tor von Antonio Ricciardi auszuüben, doch die Hintermannschaft wurde von Minute zu Minute stabiler. Durch drei Konter erspielten sich die Gastgeber in ungewohnt cleverer Manier den verdienten 4:0-Endstand. Torschützen waren nochmals DeAstis mit einem weiteren Treffer und Marcel Wagner, der damit seine Leistung aus deinen beiden letzten Partien krönte. 

8 Tore in Richtung Aufstieg!?

Mit einem 8:0-Sieg stellte die Reserve nun klar, wohin die Reise gehen soll... Zwar bestritt der Gast aus Bürgel das Spiel zunächst nur mit 10 Mann, dies jedoch ist nicht zwingend zum Vorteil der gegnerischen Mannschaft. Doch auch wenn der HFC an diesem Tage mit 12 Mann auf dem Platz gestanden hätte, hätte man wohl kein Land gesehen. Überragender Mann war an diesem Tage Christopher Heeg der u.a. mit seinem Seitfallzieher das Tor des Tages machte. Neben ihm gilt aber auch ein großes Lob an Spieler-Trainer Siggi Ulber, der sich in den letzten Wochen nahtlos ins Team eingefügt hat.

Jetzt gilt es am morgigen Mittwoch im Nachholspiel gegen den TV Dreieichenhain II den verloren gegangenen "Dreier" wieder einzufahren und sich den Platz an der Sonne zu krallen. Sollte dies gelingen ist das Team auf dem richtigen Weg zum großen Ziel!