Hinten steht die Null - vorne leider auch!

Zrinski kommt gegen Ilirida nicht über ein 0:0 hinaus

Am Sonntag schoss sich die SG Heusenstamm noch munter zu einem Schützenfest, ehe man beim gestrigen Spiel die nötige Torgefahr vermissen ließ und gegen eine konditionell schwach-wirkende Mannschaft von Ilirida Offenbach nicht über ein mageres 0:0 hinaus kam. Chancen spielte sich die Zrinski jedoch reichlich aus, für ein Tor langte es aber nicht. K.Korcanin und S.Kulke scheiterten jeweils am Aluminium, die anderen Großchancen konnte entweder der gegnerische Keeper vereiteln oder gingen nur knapp vorbei. Trotz des ärgerlichen Punktverlustes gibt es auch positives aus dem Spiel zu ziehen; die "Null" blieb hinten stehen.

Ob die Torgefahr am kommenden Sonntag wieder zurück kehrt, bleibt zu hoffen...