2 Spiele = 6 Punkte!

Gerade so im "Käfig" gewonnen

Mit einem knappen und wieder glücklichen 2:1-Sieg bezwang die Zrinski den Gastgeber von Munzur Offenbach. Auf einem katastrophalen Platz war schnell klar, dass an diesem Sonntag kein Schönheitspreis vergeben werden konnte. Zwar hatte die SGH bis zum Strafraum mehr Spielanteile als der Gegner, doch kam man nicht wirklich zu Chancen. Ein Freistoß durch die Mauer von A.Demirtas, der an diesem Tage der stärkste Spieler der Heusenstämmer war, brachte die Gäste kurz vor der Pause in Führung. 

In der zweiten Hälfte kam die Zrinski jedoch überhaupt nicht mehr ins Spiel und Munzur glich nach einer Ecke mit 1:1 aus. Aber wie schon im ersten Spiel kam die Zrinski dann über den Kampfgeist und schoss nach Vorlage von M.Wagner durch M.Agnello den glücklichen Siegtreffer. Agnello verbuchte somit den nächsten Treffer auf seinem Tore-Konto und führt damit die interne Torschützenliste der SGH an.

Jetzt heißt es vorbereiten auf das lange-ersehnte Derby gegen den TSV Heusenstamm am Mittwoch um 19 Uhr.

 

Reserve fährt umsonst nach Dreieichenhain

Da kein Schiedsrichter anwesend war, konnte die Partie in Dreieichenhain nicht angepfiffen werden. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Deki (Montag, 22 August 2011 19:47)

    na wenigsten habe ich kein Patzer gehabt....mmmuuuhhhhaaaaa

    denkt an die Bengalos am Mittwoch...hi hi